Pädagogik: Wie können wir Sexting mit Jugendlichen thematisieren?

Sexting – Wieder ein neues Trendwort, das durch die Netzwelt geistert und uns Pädagogen vor neue Herausforderungen stellt. Hinter dem Begriff versteckt sich ein ernsthaftes Problem: Jugendliche, sowohl männliche als auch weibliche, tauschen via Smartphone Bilder aus, auf denen sie nackt oder spärlich bekleidet sind. Dabei können sie nicht immer sicher sein, dass der vermeintliche „Liebesbeweis“ in den Händen bzw. auf dem Smartphone des Partners verbleibt. Nicht selten finden solche Bilder ihren Weg auf die Smartphones anderer und von dort aus in die große Welt des World Wide Web. Wie können wir Jugendliche für dieses Thema sensibilisieren? Meine Kollegin, Dipl. Päd. Eva Borries hat sich intensiv mit dieser Frage beschäftigt und einen Artikel in der TV Diskurs 1/2014 veröffentlicht. Ihren überaus hilfreichen Artikel mit dem Titel “ Generation Porno? Jetzt entscheide ich!“ finden Sie hier.